Carnac

Liegt an der Südküste der Bretagne im Gebiet Morbihan. Carnacs Ruhm beruht in erster Linie darauf, dass sich hier die größte Ansammlung von Menhiren („Hinkelsteinen“) der Welt befindet. Die größte Gruppe findet sich nahe dem kleinen Dorf Le Ménec bei Carnac, wo ein Halbkreis von dicht beieinander stehenden Menhiren durch die Häuser der Ortschaft halb verdeckt wird. Er wird von 70 Menhiren mit einer durchschnittlichen Höhe von 1,20 Meter gebildet und hat einen Durchmesser von ca. 100 Metern – fast klein im Vergleich zu den anschließenden, kilometerlangen gigantischen Straßen von Megalithen. Man weiß bis heute nicht, welche Bedeutung diese Megalithen für die Steinzeitmenschen hatten; manche vermuten astronomische oder astrologische Zwecke, andere sehen darin druidische Kultplätze (→ Kraftorte, → Karnak, → Avebury, → Stonehenge).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertung. Leider ...)