Jäger, Williges

Jäger, Williges (geb. 1925)

Christl. Mystiker (→ christl. Mystik) und Benediktinermönch der Abtei Münsterschwarzach. Er hat viel dazu beigetragen, dass das nichtdualistische → Zen Eingang in die Praxis der → christl. Mystik fand.
Jäger studierte Philosophie und Theologie und wurde anschließend als Priester ordiniert. Durch seine langjährigen Aufenthalte in einem japan. Zen-Kloster und seine Ausbildung durch Zen-Meister der San-bo-kyodan-Schule erkannte er die Bedeutung des Zen auch für eine christl. Mystik. Er leitete danach das Meditationszentrum St. Benedikt in Würzburg. Außerdem ist er Mitbegründer der Würzburger Schule der Kontemplation. Heute lebt und arbeitet Williges Jäger vorwiegend im Seminar- und Tagungszentrum Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg, dessen spirituelle Leitung er übernommen hat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertung. Leider ...)