Visualisation

Im Gegensatz zu einer → Vision, die durch einen veränderten → Bewusstseinszustand entsteht und nichts mit Vorstellungskraft zu tun hat, ist eine Visualisation oder eine Visualisierung eine absichtliche Vorstellung von einem Ablauf oder einer Sache. Wenn Visualisierungen in Verbindung mit den Strukturen des → Bewusstseinsfeldes gebracht werden, können sie dazu beitragen, Handlungsabläufe vor dem „geistigen Auge“ durchzuspielen und sie mit einer bewussten Absicht zu verbinden. Visualisierungen können Einstellungen konkretisieren und Verbindungen auf feste Ziele hin aktualisieren.
Man kann Visualisation üben – z.B. mit einfachen Bildern wie etwa einer Kugel oder einem Quadrat, das vor dem „mentalen Auge“ im Raum bewegt wird. Mit einiger Übung können auch Handlungsabläufe im Voraus durchgespielt werden. Wenn die Visualisation mit dem Willen zur Entscheidung, die vorgestellte Handlung auszuführen – auch zeitlich versetzt –, verbunden wird, kann Visualisation ein mächtiges Instrument der Verwirklichung sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertung. Leider ...)