Weltenbaum

Das für den → Schamanismus typische Weltbild der Gliederung in drei Welten – Unter-, Mittel- und Oberwelt – ging in die späteren nord. Glaubensvorstellungen ein. Die Schamanenreise in die Oberwelt und Unterwelt führt in eine andere Raum- und Zeitdimension, in einen Bereich zeitlosen Wissens.
Der sibirische Schamane klettert auf einen Baum in der natürlichen Welt, um von dessen Wipfel aus seine Reise in die Oberwelt anzutreten. Dort schlüpft er durch einen „Zeittunnel“ in die parallele Bewusstseinswelt. Da das Universum aus sich ihrer selbst bewussten Formen und aus Wechselwirkungen dieser Formen gebildet ist, die durch gegenseitige Informationen zustande kommen, ist es dem Schamanen möglich, wirksames Wissen aus der Anderswelt in unsere Welt zu bringen.
Als Zusammenhalt von Oben und Unten ist der Weltenbaum auch das Symbol für die erste Informationslinie (→ Sefiroth, → Lebensbaum).
Die Vorstellung von einem „Baum des Lebens“, dessen Krone den Himmel stützt, der in die jenseitige Welt ragt oder sie selbst ist und aus unsichtbaren Wurzeln wächst, ist wohl eine der ältesten Vorstellungen von der menschlichen Beziehung zu den anderen Wirklichkeiten. Von der jüngeren Steinzeit an gibt es viele Zeugnisse nicht nur für den „Weltstützerkult“, sondern auch dafür, dass der Weltenbaum – wie die Säule – zugleich als Gottmensch oder Baumgott verhert wurde.
So wie die Menhire (→ Megalithbauten, → Carnac, → heilige Orte), die Großsteine, manchmal Gesichter zeigen, trägt auch der Weltenbaum gelegentlich einen Kopf und ein aus dem Holz herausgeschnitztes Gesicht. Die geschnitzten Totempfähle der Ureinwohner an der kanadischen Nordwestküste entspringen einem ähnlichen Weltbild. Die Baumsäulen oder Maibäume, die in Deutschland aufgestellt werden, weisen heute noch auf diese Vorstellung hin. Der biblische → Lebensbaum im Zentrum des Gartens Eden ist ein weiteres Beispiel für dieses ursprüngliche → Weltzentrum. Der Weltenbaum trägt nicht nur das Universum, er ist auch Mittler zwischen den drei Ebenen der → Wahrnehmung. Aber er verbindet nicht nur die Welten, er hält das Weltall auch im Gleichgewicht.
Die Reisen der Schamanen in die Oberwelt und Unterwelt führen in parallele Bewusstseinswelten. Diese Bewusstseinswelten sind Bereiche von zeitlosem Wissen, aus denen der Schamane Informationen in unsere Welt trägt. Reisen in der Mittleren Welt finden auf der Ebene unsere Weltenwirklichkeit statt. Der schamanische Weltenbaum ist eine Informationslinie, die alle Schichten der menschlichen Entwicklung und Psyche mit den Bewusstseinswelten anderer – oder keiner – Raum- und Zeitdimensionen (→ Schamanismus) verbindet.
In den nord. → Mythen fungiert die Esche Yggdrasil der Weltenbaum. Der Name Yggdrasil bedeutet „Odins Reittier“, denn Yggr ist ein Beiname Odins. An einer der drei Wurzeln Yggdrasils sprudelt die Quelle der Erinnerung, die von dem Riesen → Mimir gehütet wird.

Watch Ring’s (2017) Full Movie Online Streaming Online and Download

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)